Oracle Data Warehouse Implementierung

Seminar / Training Oracle Data Warehouse Implementierung

  • Metadaten in Oracle WB importieren und exportieren
  • Beziehungen zwischen Oracle WB und einer Data Warehouse-Entwicklungsmethodologie
  • Metadatendefinitionen für das Oracle WB Repository erstellen
  • das Data Warehouse generieren und aktualisieren
  • Extraktions- und Ladeprogramme generieren
  • Mit Oracle WB Workflow-Abhängigkeiten verwalten und die Ausführung dieser Programme planen
  • der Discoverer
  • die Architektur von Oracle WB beschreiben

Detaillierte Seminarinhalte

1. Einheit - Der Oracle Warehouse Builder - Konzepte

  • Konzepte und Architektur von Warehouse Builder
  • Vorgehensweise im Workflow von Oracle Warehouse Builder
  • die Architektur von Oracle WB
  • Komponenten und High-Level Features von Oracle WB
  • die Design Komponenten
  • die Laufzeitkomponenten
  • die Sicherheitsinfrastruktur

2. Einheit -  Den Oracle Warehouse Builder einrichten

  • den Oracle WB installieren und starten
  • Empfohlene Oracle WB-Systemanforderungen
  • die Drei-Ebenen- und Zwei-Ebenen-Konfiguration
  • Sicherheitsmodell
  • Vorgehensweise bei der Anmeldung
  • Objektsperren
  • das Projektkonsolenfenster
  • Voreinstellungen festlegen

3. Einheit - Planung - Staging Area, Enterprise Warehouse und abhängige Data Marts

  • Fusionierende Unternehmen – Vergleich
  • Informationsanforderungen
  • Lösung: Staging Area, Enterprise Warehouse und abhängige Data Marts
  • OLTP-Quelle
  • Enterprise Warehouse und abhängiger Data Mart
  • ein Logisches Datenmodell für den vollständigen Ziel-Data Mart entwickeln

4. Einheit - Quelldaten für das Oracle Data Warehouse definieren

  • Metadaten der Quellen definieren
  • die Datenquellen
  • Quelldaten von Betriebssystemdateien
  • Quelldaten von relationalen Tabellen – Datenbank-Link erstellen
  • das Quellmodul erstellen
  • der Flat File Sample Wizzard
  • der Import Wizzard
  • Zu importierende Objekte filtern

5. Einheit - Die Staging Area für das Oracle Data Warehouse festlegen

  • Zweck einer Staging Area
  • die Metadaten der Staging Area definieren
  • Tabellen zum Staging Area-Modul des Warehouse zuordnen
  • Einfache Mappings, Bindungen und Reconciliations erstellen
  • den Mapping-Code erstellen
  • den Data Generator für synthetische Schlüssel und Transformationen hinzufügen
  • Filter, Expression Builder und Key-Lookup-Operator
  • Union-, Intersect- und Minus-Operatoren
  • Objekte ausschneiden/kopieren/einfügen/löschen

6. Einheit - Einrichten des Data Warehouse

  • die Staging Area-Objekte bereitstellen
  • Speicherparameter, Indizes, Tablespaces und Partitionen von Tabellen anpassen
  • der Grafische Mapping Editor von Oracle WB
  • die Physische Implementierung
  • Validierungswerkzeug vor Generieren des Warehouse verwenden
  • Skripts generieren, bereitstellen und anzeigen

7. Einheit - Mappings und Transformationen für das Oracle Data Warehouse durchführen

  • ein Enterprise-Modell definieren und füllen
  • Synthetische Schlüssel erstellen
  • Attribut- und Operatoreigenschaften einstellen
  • Objekten benutzerdefinierte Eigenschaften hinzufügen
  • der Mapping Debugger
  • Vordefinierte Transformationen verwenden und Mapping-Transformationen hinzufügen
  • Split-, Joiner-, Mapping External Tables-, Table Function-Operatoren und andere Operatoren
  • Reverse Engineering von PL/SQL
  • Global gemeinsam genutzte Funktionen
  • die Physische Implementierung

8. Einheit - Daten aktualisieren und Dimensionen anpassen

  • die Daten inkrementell laden
  • Warehouse-Daten aktualisieren
  • erstmaliges Laden und inkrementelles Laden
  • Fakten und Dimensionen aktualisieren
  • Historie bei der Aktualisierung von Faktdaten beibehalten
  • Faktentabelle über eine direkte Verbindung zum Produktionssystem aktualisieren, Ausführung von Aktualisierungen planen
  • Faktentabelle über eine Betriebssystemdatei bearbeiten
  • Dimensionstabellen aktualisieren
  • sich verändernde Dimensionen verwalten
  • Backup und Migration

9. Einheit - Workflow und Jobverarbeitung in einem Oracle DataWarehouse

  • Workflow-Abfolge von Oracle WB-Jobs festlegen
  • Ladevorgänge mit OEM automatisieren und zeitlich planen
  • Von einander abhängige Aufgaben in OEM registrieren
  • Oracle WB-Mappings für die OEM-Job-Registrierung konfigurieren
  • Mit dem Process Flow Editor von Oracle WB die Reihenfolge der Oracle WB-Jobs und die Abhängigkeiten verwalten
  • Jobs ausführen, weiterleiten und überwachen

10. Einheit - Das Oracle DataWarehouse Repository

  • Warehouse- und Data Mart-Objekte verwalten
  • Oracle WB Repository mit erneutem Import aktualisieren
  • das Warehouse aktualisieren, um das Zielschema zu aktualisieren
  • die Benutzeroberfläche für die Änderungsverwaltung der Metadaten
  • Metadaten-Bericht mit dem OWB Design Browser erstellen
  • Oracle WB Design Browser konfigurieren
  • Einfache Navigation im OWB Repository
  • Berichte in Text- und Tabellenform
  • Lineage- und Impact Analysis-Diagramme erstellen

11. Einheit - Oracle Datawarehouse und OLAP

  • Oracle WB Bridges und OLAP-Integration
  • OLAP-Integration in Oracle WB
  • Oracle WB Bridges für den Import und Export von Metadaten
  • den Transfer Wizzard verwenden
  • Erweiterte Attributgruppen für den Export von Metadaten nach Discoverer erstellen

Voraussetzungen

Windows- oder Linux Kenntnisse
SQL und PL/SQL

Dieses Seminar hat den Level "Administration / Basis und Aufbau".

Wenn Sie sich nicht sicher sind ob dieser Kurs das richtige Niveau für Sie hat, dann können Sie dies vorab mit dem Trainer abstimmen.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Wir bieten Ihnen Seminare mit einem hohen Praxisbezug an. Die Inhalte und Übungen sind auf Ihre täglichen Aufgaben im Unternehmen ausgerichtet und verzichten vollständig auf Werbehinweise anderer Produkte des Softwareherstellers.

Alle Trainings bei uns sind herstellerunabhängig. Dies ermöglicht es uns kritische Betrachtungen zu den Produkten selbst und Vergleiche zu Wettbewerbern des Herstellers im Seminar anzubieten. Die Kursinhalte sind eigene Inhalte und aus den praktischen Erfahrungen unserer Trainer in Projekten abgeleitet.

Selbstverständlich können die Inhalte bei Firmenseminaren individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bitte sprechen Sie uns einfach an.


Das Seminar wurde auf die Merkliste gesetzt


Das von Ihnen gewählte Seminar wurde bereits auf die Merkliste gesetzt


Bitte wählen Sie einen freien Termin aus


Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin im Format tt.mm.jjjj ein


Bitte wählen Sie einen freien Termin aus


Bitte geben Sie den gewünschten Termin im Format tt.mm.jjjj der Schulung ein

Dauer 4 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis CHF 3.080,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Wählen Sie einen freien Termin für Vaduz aus











Dauer 4 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis CHF 9.240,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Geben Sie hier Ihren Wunschtermin für Vaduz



Dauer 4 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis CHF 3.080,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Bitte geben Sie den gewünschten Termin ein











© 2019 SCN GmbH. All rights reserved. | Webdesign | Mobile Version