Oracle 11g R2 Replikation

Seminar / Training Oracle 11g R2 Replikation

Übersicht über die Replikation bei Oracle 11g R2 - Synchrone und asynchrone Replikation - Ankündigung von Deferred RPCs - Replikation von Datenbankobjekten, Gruppen und Seiten - Typen von Replikation und Replikation mit Materialized Views - Single-Master Replication und Procedural Replication - Data Distribution: Einfache und erweiterte Techniken - Replikationskonflikte

Jobwarteschlangen bei Oracle 11g R2 - Jobwarteschlangen und der Job Queue Prozess - Anpassen eines Jobs in der Jobwarteschlange - Ausführungsprobleme bei Jobs - Abgebrochene Jobs - löschen von Jobs - Replikation von Jobs - Data Dictionary Views - Diagnose

Deferred Transactions bei Oracle 11g R2 - Deferred Transaction Komponenten - Einleiten einer Deferred Transaction - Deferring eines Remote Procedure Call - Pushen, Ankündigen, und Purgen von Deferred Transactions - zeitgesteuerte fast Echtzeit Transaktionen - Serielle und parallele Ankündigung von Deferred Transactions - Diagnose von Problemen mit Deferred Transactions - löschen von Deferred Transactions

Master Replikation Konzepte und Architektur bei Oracle 11g R2 - Vergleich von Master und Materialized View Sites - Multimaster Replication Users - Arten von Database Links und Security Context mit Links - Multimaster DML Replikation - Replikationsadministration - häufige Probleme für die Administration - Replikation von Objekten - Konfiguration einer Master Site - init.ora Parameter - Reset Database GLOBAL_NAME - multiple Links zum gleichen Ziel - der Replication Management Tool Setup Wizzard - aufzeichnen der Setup Scripts - Diagnose von Problemen mit Database Links

Master Groups und Oracle 11g R2 DB - Anlegen von Master Groups - Master Groups und Regeln - Anlegen von Master Groups - Objektabhängigkeiten und Fehler - Diagnose von Problemen mit Master Groups - Verwaltung von Master Groups und Master Sites - Veränderung von replizierten Datenbankobjekten - Löschen von replizierten Objekten und einer replizierten Gruppe von einer Master Site – Datenankündigungsmethoden - löschen einer Master Site und einer Master Replication Group - Wiederherstellung der Master Definition Site - Ausführung von asynchronen DDL in verschiedenen Replication Sites - Diagnose und Troubleshooting Probleme mit Master Sites

Vermeiden und behandeln von Replikationskonflikten bei Oracle 11g R2 – Konfliktbeispiele - Konsistenz im Vergleich mit Konvergenz – Konfliktvermeidung - Erzeugen, ansehen und löschen von Spaltengruppen - Replikationskonflikte und Mechanismen - dynamische Seiteneigentümer - vermeiden von Eindeutigkeit und Löschkonflikten – Fehlertypen - lösen von Konflikten - Site Prioritäten Methode: statische Seiten und Eigentümer - Generierung von Eindeutigkeit

Master Sites und Oracle 11g R2 - Hinzufügen eines Masters mit einfacher online Initiierung und mit DBMS_OFFLINE_OG - offline Instanzen - Überprüfen der Ergebnisse - Diagnose von Problemen mit New Master Site

Materialized Views und Oracle 11g R2 - Primärschlüssel, ROWID und Materialized Views - Data Subsetting - Grenzen von updatefähigen Materialized Views - Übermittlung der Änderungen an den Master Table - aktualisieren einer Mview - Datenfluss bei einer hybriden Replikation - Multitier MViews und Updateable Multitier MViews Einschränkungen - anlegen und verwalten von Mviews - Rechte an MViews verwalten - Datenbanken für MViews konfigurieren - anlegen von Schematas auf der MViews Site - MView Gruppen und Refresh Groups - Replikation von Mviews - anlegen einer Master Replication Group - Anlegen von MView Replication Groups und Updateable Materialized Views - Refresh Groups - Using Oracle 11g R2 Enterprise Manager (OEM)

Anlegen von Deployment Templates unter Oracle 11g R2 - Anlegen eines Deployment Templates - Komponenten von Deployment Templates - Online und Offline Instanzen - Materialized View Typen - Deployment Template Design und Planung - Aktivierung einer Materialized View Site - Anpassen von Deployment Templates vor deren Aktivierung - kopieren und vergleichen von Deployment Templates

Procedural Replication unter Oracle 11g R2 - Procedural Replication Sequence of Events - Einrichten der Procedural Replication - Einschränkungen bei der Procedural Replication

Voraussetzungen

Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2016 oder Linux KenntnisseOracle 11g R2 Administration

Dieses Seminar hat den Level "Administration / Aufbau".

Wenn Sie sich nicht sicher sind ob dieser Kurs das richtige Niveau für Sie hat, dann können Sie dies vorab mit dem Trainer abstimmen.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Wir bieten Ihnen Seminare mit einem hohen Praxisbezug an. Die Inhalte und Übungen sind auf Ihre täglichen Aufgaben im Unternehmen ausgerichtet und verzichten vollständig auf Werbehinweise anderer Produkte des Softwareherstellers.

Alle Trainings bei uns sind herstellerunabhängig. Dies ermöglicht es uns kritische Betrachtungen zu den Produkten selbst und Vergleiche zu Wettbewerbern des Herstellers im Seminar anzubieten. Die Kursinhalte sind eigene Inhalte und aus den praktischen Erfahrungen unserer Trainer in Projekten abgeleitet.

Selbstverständlich können die Inhalte bei Firmenseminaren individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bitte sprechen Sie uns einfach an.


Das Seminar wurde auf die Merkliste gesetzt


Das von Ihnen gewählte Seminar wurde bereits auf die Merkliste gesetzt


Bitte wählen Sie einen freien Termin aus


Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin im Format tt.mm.jjjj ein


Bitte wählen Sie einen freien Termin aus


Bitte geben Sie den gewünschten Termin im Format tt.mm.jjjj der Schulung ein

Dauer 3 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis CHF 3.540,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Wählen Sie einen freien Termin für Vaduz aus













Dauer 3 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis CHF 10.620,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Geben Sie hier Ihren Wunschtermin für Vaduz



Dauer 3 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis CHF 3.540,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Dokumentation auf Datenträger / Download
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Bitte geben Sie den gewünschten Termin ein













© 2019 SCN GmbH. All rights reserved. | Webdesign | Mobile Version